Erforschung von Morbus Parkinson unter der Nutzung des digitalen Mikroskops und Slidescanners M8

Dennis Vermeulen

Dennis Vermeulen

Business Development bei PreciPoint. Begleitet Kunden bei der Digitalisierung ihrer Labore deutschlandweit.

Als zweithäufigste neurodegenerative Erkrankungen und 200000 Todesfällen im Jahr 2018 ist Parkinson eine der tückischsten Krankheiten des 21 Jahrhunderts. Für bessere Diagnosen und Therapiemöglichkeiten wird durchgehend an der Erkrankung geforscht. Jincheol Seo et al. beschreiben in ihrem Research Article „Chronic Infiltration of T Lymphocytes into the Brain in a Non-human Primate Model of Parkinson’s Disease“ des Neuroscience der IBR (International Brain Research Organization), den Einfluss von T Lymphozyten auf die Degenerierung der Nervenzellen im Hirn. Als Modellorganismus wurden die Untersuchungen an Macaca fascicularis, Javaneraffen, durchgeführt.

Abstrakt:

Study of interactions between the nervous system and immunity offers insights into the pathogenesis of Parkinson’s disease (PD) and potential therapeutic strategies for neurodegenerative diseases. Studies on rodents have revealed regulatory mechanisms of microglial activation and T lymphocyte recruitment in PD. However, the mechanisms underlying chronic T lymphocyte infiltration into the brain after 1-methyl-4-phenyl-1,2,3,6- tetrahydropyridine (MPTP) injection into a non-human primate (NHP) model of PD remain unknown. This study aimed to investigate changes in serum RANTES (regulated on activation, normal T cell expression and secretion) and analyze the chronic infiltration of T lymphocytes into the brain and microglia activation in NHPs at 48 weeks post-MPTP administration. We found selective and local chronic infiltration of CD4+ and CD8+ T lymphocytes, loss of dopaminergic neurons, dopamine transporter expression, chronic normalization of RANTES in the peripheral blood, and altered microglial morphology at 48 weeks after MPTP injection. This study confirms the involvement of CD4+ and CD8+ T lymphocyte infiltration in MPTP-induced NHP models of PD. Additionally, we corroborated previous findings regarding the mechanisms of T lymphocyte-induced neurodegeneration. The findings of chronic infiltration of T lymphocytes in our NHP model of PD provide novel insights into PD pathogenesis and the development of preventive and therapeutic agents.

Jincheol Seo et al.

Wofür wurde das M8 verwendet?

Gewebeschnitte des Gehirns wurden Immunhistochemisch gefärbt und mit unserem M8 gescannt.

Mehr über unsere Digitalmikroskope und Scanner

Wo kann ich die Publikation finden?

Wenn Sie die gesamte Publikation lesen wollen, klicken Sie auf diesen Link: Chronic Infiltration of T Lymphocytes into the Brain in a Non-human Primate Model of Parkinson’s Disease

Ihr Datenschutz ist uns wichtig. PreciPoint nutzt Ihre Angaben, um Sie hinsichtlich relevanter Inhalte, Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren.


Sie können sich jederzeit von jeglicher Kommunikation über den Footer unserer Emails abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wofür wurde das M8 verwendet?